FACC-Börsengang: Greenshoe-Option nicht ausgeübt

Beim seit 25. Juni in Wien börsennotierten Luftfahrtzulieferer FACC wurde die Mehrzuteilungs-Option (Greenshoe) nicht ausgeübt, teilte das Unternehmen. Der bisherige Alleineigentümer, der staatliche chinesische Rüstungs- und Flugzeugproduzent AVIC (Aviation Industry Corporation of China), 55,5 Prozent. Der Streubesitz liegt demnach bei 44,5 Prozent.

Die Greenshoe-Option sei vom Stabilisierungsmanager J.P. Morgan nicht ausgeübt worden, heißt es in der Pflichtmitteilung von heute, Montag, weiter. Aus dem Börsengang fließen FACC über eine Kapitalerhöhung 150 Mio. Euro zu. Die Aktie notierte zuletzt bei 8,68 Euro. Der Ausgabekurs lag bei 9,50 Euro.

Lesen Sie auch