Pröll und Faymann sind sich einig

Vulkanasche

Faymann/Pröll gegen Zuschuss für Airlines

Wirtschaftsminister Mitterlehner will in der Frage jedoch noch diskutieren.

Die Regierungsspitze sieht keinen Anlass für eine Diskussion über staatliche Zuschüsse für die wirtschaftlichen Ausfälle der Airlines aufgrund der Luftraumsperre. Das sagten Kanzler Werner Faymann (S) und Vizekanzler Josef Pröll (V) nach dem Ministerrat am Dienstag. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (V) lässt diese Frage hingegen noch offen. Sein Ressort präzisierte, dass es dabei nicht nur um den Schaden für die Airlines ginge, sondern um die gesamte Wirtschaft. Die Höhe der Verluste werde derzeit evaluiert.