Börse Tokyo

Nikkei-Index plus 0.6 %

Börse Tokio schließt höher

Artikel teilen

 Verabschiedung von Italien-Sparpaket stützt - Exportwerte gesucht.

Der Tokioter Aktienmarkt hat zum Wochenauftakt höher geschlossen. Der Nikkei-225 Index beendete die Sitzung am Montag mit einem Plus von 52,23 Punkten oder 0,60 Prozent auf 8.695,98 Zähler. Der Topix Index ging mit 748,61 Einheiten und einem Aufschlag von 4,47 Punkten oder 0,60 Prozent aus dem Handel. Für Unterstützung dürfte Marktteilnehmern zufolge das am Wochenende von der italienischen Regierung verabschiedete Sparpaket gesorgt haben.

Vor diesem Hintergrund waren die von Europa abhängigen Exportwerte gefragt. Etwa die Titel des Kameraherstellers Nikon, der rund ein Viertel seiner Umsätze in Europa erzielt, zogen um 2,40 Prozent auf 1.795 Yen an. Toyota rückten um deutliche 2,66 Prozent auf 2.663 Yen vor und profitierten dabei nach Händlerangaben zusätzlich von den Aussichten für die US-Konjunktur, nachdem die Arbeitslosenquote in den USA am Freitag auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren gefallen war.

Ebenfalls deutlich im Plus schlossen die Aktien der nach Marktwert größten japanischen Bank Mitsubishi UFJ Holdings (plus 2,07 Prozent auf 345 Yen). Auch hier verwiesen Börsianer auf das freundliche Sentiment angesichts der wieder erstarkten Hoffnung auf eine Lösung der Euro-Schuldenkrise.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo