Börse Tokio schließt leicht im Plus

Nikkei-Index +0,06%

Börse Tokio schließt leicht im Plus

Artikel teilen

US-Daten unterstützen - Stärkerer Yen drückt Exportwerte.

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Freitag den Handel mit etwas höheren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg geringfügig um 6,55 Punkte oder 0,06 Prozent auf 10.129,83 Zähler. Der Topix Index schloss mit 866,73 Einheiten und einem Aufschlag von 3,12 Punkten oder 0,36 Prozent. 661 Kursgewinnern standen 383 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 132 Titel.

Während die jüngsten US-Konjunkturdaten vom Vortag den Erholungstrend bestätigt hatten, belastete ein etwas erholter Yen vor allem die japanischen Exporteure. "Die Anleger schalten nach der jüngsten Rally einen Gang zurück", kommentierte ein Asset Manager in Tokio. Die jüngsten Konjunkturdaten aus den USA stimmten aber zuversichtlich und auch die Schuldenkrise in der Eurozone scheine zunächst unter Kontrolle, hieß es von dem Experten weiter.

Unter den Einzelwerten mussten die Aktien von Bridgestone ein Minus von 1,01 Prozent auf 2.050 Yen verbuchen. Suzuki büßten 0,74 Prozent auf 2.010 Yen ein und Honda schwächten sich um 0,61 Prozent auf 3.275 Yen ab. Auf der Gewinnerseite standen hingegen Toshiba mit einem Kursanstieg in Höhe von 3,84 Prozent auf 379 Yen. Die Anteilsscheine von Olympus zogen um 3,12 Prozent auf 1.354 Yen an.
 

OE24 Logo