boerse3

Börse Tokio schließt mit Kursplus

Der Nikkei-225 Index stieg 103,52 Punkte oder 1,10 % auf 9.542,65 Zähler. Der Topix Index schloss mit 856,79 Einheiten und einem Aufschlag von 6,42 Punkten oder 0,75 %. Der Umsatz belief sich auf rund 1.187,16 (Vortag: 1.379,78) Mio. Aktien. 967 Kursgewinnern standen 542 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 163 Titel. Konjunkturdaten standen im Handelsverlauf im Fokus.

In Japan ist die Stimmung der Verbraucher den fünften Monat in Folge gestiegen. Der entsprechende Index sei im Mai von 42,0 Punkten im Vormonat auf 42,8 Punkte geklettert. Das ist der höchste Stand seit Oktober 2007. Zudem ist die japanische Wirtschaft im ersten Kalenderquartal etwas stärker gewachsen als zunächst gedacht.

Nach revidierten Berechnungen der Regierung stieg das Bruttoinlandsprodukt mit einer hochgerechneten Jahresrate von 5,0 %. Zunächst hatten die amtlichen Statistiker ein Wachstum von 4,9 % errechnet. Es war das vierte Wachstums-Quartal in Folge.

Die Titel des Reinigungsmittel- und Kosmetikkonzerns Kao stiegen um 2 % auf 2.021 Yen. Japan Tobacco rückten um 2,6 % vor. Aktien von Mitsui & Co. rutschten dagegen um 5,8 % ab. Händler begründeten den Kurssturz mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko, wo Mitsui mit 10 % an dem undichten Bohrloch beteiligt ist.