Europas Leitbörsen legen im Verlauf weiter zu

Die europäischen Börsen haben am Montag einheitlich fester tendiert. Der DAX stieg bis 13.40 Uhr um 1,34 Prozent auf 5.045,32 Punkte. Der Euro-Stoxx-50 legte ebenfalls um 1,34 Prozent zu. Nach einem festen Start konnten die Börsen ihr Plus im Verlauf dank guter Vorgaben aus den USA und Asien weiter ausbauen.

Für positive Stimmung sorgte auch die Hoffnung auf eine Rettung der angeschlagenen US-Bank CIT. Kreisen zufolge könnte die Bank die drohende Insolvenz in letzter Minute dank einer Kapitalspritze von Gläubigern abgewendet haben. Im vorbörslichen Handel ist die CIT-Aktie am Montag um über 90 Prozent nach oben geschossen.

Gesucht waren vor diesem Hintergrund auch in Europa einige Bankenwerte. So stiegen ING um 2,88 Prozent, Societe Generale legten um 2,44 Prozent zu. Sehr fest zeigten sich unter den europäischen Blue-Chips auch Vivendi mit einem Plus von 4,33 Prozent. Deutlich nach unten ging es vor dem Hintergrund des Tauziehens um Porsche hingegen mit Volkswagen (-8,70 Prozent).