Neue Analysen zu OMV, Wolford, bwin und Intercell

Die Analysten haben zahlreiche neue Einschätzungen gegeben: Die Wiener Biotech-Schmiede Intercell mausert sich zum Edelpick.

Die Analysten von Nomura haben die Aktien der OMV von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Das Kursziel wurde gleichzeitig von 34,60 Euro auf 28,70 Euro nach unten revidiert. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. An der Wiener Börse gingen die OMV-Papiere am Montag bei 27,57 Euro aus dem Handel.

Erste hebt Wolford-Kursziel von 8,90 auf 12,0 Euro an

Die Aktienexperten der Erste Group haben in ihrer jüngsten Studie zu Wolford die Anlageempfehlung "Hold" nach der Veröffentlichung der Erstquartalszahlen 2009/10 bestätigt. Das Kursziel heben die Analysten von 8,90 auf 12,0 Euro an.

Im Gegensatz dazu senken sie die Ergebnisprognose je Wolford-Anteil für das Geschäftsjahr 2009/10 leicht auf einen Verlust je Aktie von 0,16 Euro. Im Folgejahr wird dann wiederum ein Gewinn prognostiziert mit 0,28 Euro je Aktie. Zum Vergleich: Gegen 10.15 Uhr notierten Wolford an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 1,60 Prozent auf 11,40 Euro.

Goldman Sachs hebt bwin-Kursziel von 40,1 auf 44,0 Euro an

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Sechs-Monats-Kursziel für die Aktien von bwin von 40,1 auf 44,0 Euro angehoben. Das Anlagevotum "buy" wurde hingegen bestätigt. In Reaktion auf die Ankündigung, den größten italienischen Online-Poker-und Gaming-Anbieter Gioco Digitale zu übernehmen, haben die Experten ihre Gewinnschätzungen überarbeitet und leicht angehoben.

Für 2009 lautet die aktuelle Prognose auf 1,98 (zuvor: 1,94) Euro Gewinn je Aktie. Für die Folgeperioden 2010 und 2011 erwarten die Analysten einen Gewinn von 2,88 (2,60) bzw. 3,17 (2,80) Euro je Anteilsschein. Gegen 11.00 Uhr notierten die bwin-Werte an der Wiener Börse mit einem Plus von 5,20 Prozent bei 30,33 Euro.

Exane BNP startet Intercell-Coverage mit "Outperform"

Die Wertpapierexperten von Exane BNP Paribas haben ihre Bewertung der Aktien des heimischen Impfstoffspezialisten Intercell mit dem Anlagevotum "outperform" und einem Kursziel von 34 Euro begonnen. Zum Vergleich: Gegen 10.20 Uhr notierten die Intercell-Werte an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 3,54 Prozent bei 28,11 Euro.

Bank of America senkt Wienerberger-Kursziel von 21,25 auf 19,00 Euro

Die Analysten der Bank of America schließlich haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Baustoffkonzernes Wienerberger von 21,25 auf 19,00 Euro gesenkt. Das Anlagevotum lautet weiterhin auf "Buy". Gegen 10.10 Uhr notierten die Werte an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,6 Prozent bei 13,50 Euro.

CA Cheuvreux senkt Erste Group auf "underperform"

Einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge haben die Experten von CA Cheuvreux ihr Anlagevotum für die Bankenwerte der Erste Group von "outperform" auf "underperform" gesenkt. Das Kursziel wurde hingegen von 25,00 auf 29,00 Euro angehoben. Gegen 15.40 Uhr notierten die Erste Group-Aktien an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,57 Prozent bei 29,82 Euro.