Wall-Street im Visier der Politik

Finanztitel gesucht

US-Börsen mit starkem Wochenstart

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag mit deutlichen Gewinnen geschlossen.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag mit deutlichen Gewinnen geschlossen. Der Dow Jones stieg 145,77 Punkte oder 1,37 Prozent auf 10.753,62 Einheiten. An den vergangenen drei Handelswochen verbuchte der Dow Jones nur drei Minustage.

Deutlich nach oben ging es im weltbekanntesten Börsenindex Dow Jones vor allem für die Finanztitel. An der Spitze gewannen American Express 4,23 Prozent. Mehr als zwei Prozent an Kurswert gewannen auch JPMorgan und Bank of America.

Laut einem Portfolio-Manager profitierte die Wall Street vor allem von einem charttechnisch günstigen Bild. "Der Markt wird von der Technik angetrieben und nicht von Nachrichten", so seine Überzeugung. Derzeit sei aber unklar, ob das zu einer anhaltenden Stärke führen werde. Ein positives Signal für die kommende Berichtssaison sah er in guten Zahlen des Baukonzerns Lennar.

Die Aktien des viertgrößten US-Hausbauers zogen um 8,36 Prozent auf 15,16 Dollar an. Lennar hatte mit seinem Quartalsgewinn die Erwartungen übertroffen.