ATX Wiener Börse

ATX

Wiener Börse eröffnet etwas schwächer

Uneinheitliches Umfeld, dünne Meldungslage.

Die Wiener Börse hat sich am Donnerstagvormittag mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.631,02 Punkten nach 2.638,28 Einheiten am Mittwoch errechnet, das ist ein Minus von 7,26 Punkten bzw. 0,28 Prozent.

Das europäische Börsenumfeld zeigte sich noch ohne klare Richtung. Das Geschäft gestaltete sich Marktteilnehmern zufolge sehr ruhig. Angesichts der dünnen Meldungslage sollten einmal mehr aktuelle Wirtschaftsdaten in den Fokus rücken.

Der Preisverfall von nach Deutschland importierten Gütern ist zumindest vorerst beendet, wurde vor Sitzungsbeginn bekannt. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts legten die Einfuhrpreise im November gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,3 Prozent zu. Das ist der erste Anstieg seit November 2012.

Am Nachmittag folgen aus den USA Daten zum Wirtschaftswachstum, zum Auftragseingang langlebiger Güter sowie der Sammelindex der Frühindikatoren.

Die heimischen Bankwerte tendierten in einem freundlichen europäischen Branchenumfeld uneinheitlich. Während Raiffeisen 0,68 Prozent auf 17,88 Euro zulegen konnten, schwächten sich Erste Group um 0,42 Prozent auf 28,67 Euro ab.

Die Aktien des Flughafen Wien führten die Gewinnerliste im prime market mit einem Kursanstieg um 2,24 Prozent auf 23,52 Euro an. Hingegen rutschten AMAG mit einem Abschlag von 2,24 Prozent auf 32,75 Euro ans untere Ende des Kurszettels.

Wienerberger tendierten mit minus 0,12 Prozent auf 16,51 Euro knapp behauptet. Die Wertpapierexperten der UBS haben die Aktien des Ziegelproduzenten von "buy" auf "neutral" abgestuft. Gleichzeitig wurde das Kursziel leicht von 16,0 auf 16,5 Euro nach oben revidiert.

Der ATX Prime notierte bei 1.330,59 Zählern und damit um 0,26 Prozent oder 3,45 Punkte tiefer. Im prime market zeigten sich 14 Titel mit höheren Kursen, 23 mit tieferen und einer unverändert. In zwei Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung. Bis 9.45 Uhr wurden im prime market insgesamt 805.015 (Vortag: 978.556) Stück Aktien in Einfachzählung mit einem Kurswert von 16,55 (16,85) Mio. Euro (Doppelzählung) gehandelt.