Frankreich mit einem Bein in der Rezession

Die französische Wirtschaft ist Ende 2012 geschrumpft. Die Wirtschaftsleistung ging im vierten Quartal um 0,3 Prozent zurück, wie das nationale Statistikamt am Mittwoch auf Basis endgültiger Zahlen mitteilte. Damit steht das Land mit einem Bein in der Rezession: Experten gehen davon aus, dass sich die Talfahrt im ersten Vierteljahr fortgesetzt hat. Die EU-Kommission rechnet für das laufende Jahr mit einem mageren Plus von 0,1 Prozent.

Vor allem die hohe Arbeitslosigkeit dürfte die Stimmung der Verbraucher in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone nach Deutschland belasten und die Binnenwirtschaft bremsen. In Deutschland dagegen dürfte der Konsum dieses Jahr Wachstumstreiber werden.

Lesen Sie auch