Denizbank zählt aber weiter zum Kerngeschäft

Denizbank erwirtschaftete 2009 höheres EGT

Die DenizBank hat 2009 ein EGT von 10,65 Mio. Euro erwirtschaftet, nach 7,2 Mio. Euro im Jahr 2008. Die Bilanzsumme sei um 20,12 % auf 1,7 Mrd. Euro (1,4 Mrd. Euro) gestiegen, so Vorstandsvorsitzender Martijn van Mancius. 2009 verbesserte sich die Cost-Income-Ratio von 52,46 auf 48,34 %.

Im ersten Quartal 2010 sei die Zahl der Kunden um 6 % auf 88.000 gestiegen. Die Denizbank hat in Österreich 10 Filialen sowie eine Zweigniederlassung in Frankfurt. Die Bank befindet sich im Besitz der DenizBank Financial Services Group AS (DFSG), eine der größten Privatbanken der Türkei. Diese wiederum gehört zu 99,84 % der Dexia-Gruppe.