Gericht stoppt Lufthansa-Pilotenstreik

Berufungsverfahren

Gericht stoppt Lufthansa-Pilotenstreik

Der Pilotenstreik bei der Lufthansa wurde vorerst gestoppt.

Hessische Landesarbeitsgericht hat den Pilotenstreik bei der Lufthansa vorerst gestoppt. Das Gericht erließ am Mittwoch in Frankfurt am Main eine einstweilige Verfügung gegen die streikende Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC).

Die Lufthansa war am Dienstagabend vor dem Arbeitsgericht in Frankfurt mit ihrem Versuch gescheitert, den Streik zu stoppen. Gegen die Entscheidung legte das Unternehmen Berufung ein.

Video zum Thema: Lufthansa-Piloten streiken weiter
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

1.000 Flüge ausgefallen
Seit Mitternacht konzentrieren die Piloten der Lufthansa ihren Streik auf Kurz- und Mittelstrecken. Zuvor hatten sie ihre Arbeitsniederlegung noch auf die weniger zahlreichen Fernflüge beschränkt. Zehntausende Passagiere müssen während des bis Mitternacht (24.00 Uhr) dauernden Streiks mit einem Sonderflugplan vorliebnehmen.