Geschäftsklima in Frankreichs Industrie fiel

Die Stimmung in den Chefetagen der französischen Industrie hat sich im September überraschend eingetrübt. Das Barometer fiel um einen Zähler auf 97 Punkte, wie das Statistikamt Insee am Mittwoch zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten einen Anstieg auf 99 Punkte erwartet. Das Barometer verharrt damit unter seinem langfristigen Durchschnitt von 100 Punkten.

In Deutschland hatte sich das Geschäftsklima zuletzt aufgehellt, wie die Umfrage des Ifo-Instituts ergab. Die Manager rechnen nach dem Ende der Rezession in der Eurozone mit besseren Exportchancen.

Lesen Sie auch