Head verlängert Angebotsfrist für Aktienrückkauf

Der börsenotierte Sportartikelhersteller Head NV hat Frist für den Rückkauf von eigenen Aktien erneut verlängert - diesmal bis 28. Februar. Man habe Annahmeerklärungen für 16.440.287 Aktien erhalten, teilte das Unternehmen Dienstagabend ad hoc mit. Head wollte aber mindestens 19.214.042 Aktien oder 20,85 Prozent der Aktien für bis zu 42,62 Mio. Euro einsammeln.

Die Depotbank müsse bis spätestens 4. März 2014, 16.00 Uhr, die Annahmeerklärungen an die Zahl- und Einreichstelle weiterleiten. Sollten Aktionäre, die insgesamt mindestens 19.214.042 Aktien halten, das Angebot annehmen, werde der Kaufpreis am 6. März ausgezahlt. Die Angebotsfrist war zuvor bereits zweimal verlängert worden.

Lesen Sie auch