IT- und Beraterbranche im Aufwind

Artikel teilen

Die IT- und Beraterbranche ist weiter im Aufwind: Der Umsatz der Unternehmensberatungsbetriebe, Informationstechnologie-Dienstleister und Buchhaltungsbetriebe stieg 2012 nach Berechnungen der KMU Forschung Austria im Vergleich zu 2011 um 8,3 Prozent auf 20,34 Mrd. Euro. Die Branche zeichne damit für 6,6 Prozent des österreichischen BIP verantwortlich, teilte die Wirtschaftskammer am Montag mit.

IT-Dienstleistungsbetriebe kamen dabei auf ein Umsatzplus von 8,6 Prozent auf 15,42 Mrd. Euro, Buchhaltungsberufe steigerten ihren Umsatz um 8,3 Prozent auf 1,57 Mrd. Euro, die Unternehmensberater kamen nach einem Zuwachs von sieben Prozent auf 3,35 Mrd. Euro Umsatz. Über 70.000 Menschen waren in den drei Branchen in 7.322 Unternehmen unselbstständig beschäftigt. Über 80 Prozent der Fachverbandsmitglieder sind dabei Ein-Personen-Unternehmen.

OE24 Logo