McShark-Epos feiert steigenden Umsatz

Apple-Händler

McShark-Epos feiert steigenden Umsatz

Der Gruppenumsatz konnte um 35 Prozent auf 40 Mio. Euro zulegen.

Der Hype um iPods, iPhones und iPads hat sich für die Apple-Händler McShark und Epos im vergangenen Jahr als regelrechter Wachstumsmotor erwiesen. 2010 legte der Umsatz der Gruppe um 35 Prozent auf 40 Mio. Euro zu, teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mit. Für 2011 erwartet Österreichs nach eigenen Angaben größter Apple-Händler eine Umsatzsteigerung von 20 Prozent.

Im abgelaufenen Jahr verkaufte die McShark-Epos-Gruppe mehr als 20.000 Macs. Das Unternehmen beschäftigt in den österreichweit 13 Filialen 120 Mitarbeiter.