Munich Re prüft Einstieg ins Bankgeschäft

Auf der Suche nach neuen Ertragsquellen erwägt der Münchener Rückversicherer Munich Re einen Ausflug ins Bankgeschäft und prüft die direkte Vergabe von Krediten an Unternehmen. "Das Thema wird bei uns diskutiert", sagte Finanzvorstand Jörg Schneider der "Financial Times Deutschland" laut Vorabbericht (Mittwochausgabe).

Als Problem machte er allerdings aus, "dass wir die Kreditwürdigkeit aller Unternehmen beobachten müssten, denen wir Geld leihen". Von einem Angriff auf das Kerngeschäft der Banken wollte Schneider dem Bericht nach nichts wissen. Munich Re brauche "gute Banken", zum Beispiel für Derivategeschäfte zum Absichern langfristiger Kapitalmarktrisiken.