Oberbank mit stabilem Gewinn im Quartal

Die börsenotierte Oberbank hat im ersten Quartal den Gewinn im Vergleich zur Vorjahresperiode stabil gehalten bei 33,3 Mio. Euro (33,2 Mio. Euro). Das Eigenkapital legte um 2,7 Prozent auf 1,38 Mrd. Euro (1,34 Mrd. Euro) zu. Die Kernkapitalquote lag damit bei 11,76 Prozent (11,88 Prozent), die Eigenmittelquote bei 16,65 Prozent (16,81 Prozent), geht aus dem am Freitag veröffentlichten Quartalsfinanzbericht hervor.

Lesen Sie auch