Seit elf Jahren verliehen

"Goldene Kaffeebohne" für Gastronomie-Betriebe

Artikel teilen

Traditionelle Kaffeekultur und Vorzeige-Verdienste rund um den Kaffe sind am Tag des Kaffees mit der "Goldenen Kaffeebohne" geehrt worden.

Vor 11 Jahren wurde die Auszeichnung von Jacobs und Gault Millau ins Leben gerufen. In jedem Bundesland wird jährlich ein Lokal gekürt, ein Ehrenpreis ging an den Betrieb "Wild Bean Cafe" (BP) in Wiener Neudorf.

Unabhängige Gault Millau-Tester nahmen für die Preisvergabe heimische Konditoreien und Lokale in ganz Österreich unter die Lupe. Die diesjährigen Gewinner der "Goldenen Kaffeebohne":

Vorarlberg: Almhof Rupp, Riezlern im Kleinwalsertal
Tirol: Posthotel Achenkirch, Achenkirch am Achensee
Salzburg: Cafe Classic, Salzburg
Kärnten: Hotel Sonnalpe Nassfeld, Hermagor
Steiermark: Hotel Rogner Bad Blumau
Oberösterreich: Romantikhotel im Weissen Rössl, St. Wolfgang
Burgenland: Stadtcafe Pinkafeld
Niederösterreich: Cafe-Konditorei Heinz Ferstl, Wiener Neustadt
Wien: Hilton International Vienna

OE24 Logo