In kleinen Bierlokalen und Nebenräumen erlaubt

Rauchverbot in Bayern gelockert

Im deutschen Bundesland Bayern ist das strenge Rauchverbot in der Gastronomie gelockert worden. Ab 1. August darf in kleinen Bierlokalen und Nebenräumen größerer Gaststätten wieder geraucht werden.

Gegen heftigen Widerstand der Opposition beschloss die regierende CSU/FDP-Koalition im Landtag die Änderung. Gesundheitsminister Markus Söder rechtfertigte die Aufweichung des Verbots damit, dass das alte strikte Rauchverbot nicht praktikabel gewesen sei.

Bisher hatte Bayern das strengste Rauchverbot in Deutschland. Von August an wird nun ähnlich wie in den anderen deutschen Bundesländern verfahren. Die Regelungen für die Gastronomie sind in Deutschland Ländersache.