Palfinger fixierte Standort für neues Headquarter

Der Salzburger Kranhersteller Palfinger hat den Kauf bzw. Kaufoptionen für die Grundstücke fixiert, auf denen in den kommenden Jahren eine moderne und größere Konzernzentrale entstehen soll, hieß es. Durch das Wachstum der vergangenen Jahre und nicht zuletzt durch die beiden Joint Ventures mit der chinesischen Sany-Gruppe, sei das derzeitige Headquarter deutlich zu klein dimensioniert.

Der Neubau der Konzernzentrale ist unweit des derzeitigen Standorts geplant. Die Grundstücke umfassen rund 21.000 m2 und liegen etwa 1 Kilometer entfernt an der Lamprechtshausener Straße in Bergheim bei Salzburg. Zusätzlich wurde eine Kauf- bzw. Pachtoption für die angrenzende Fläche im Ausmaß von rund 19.000 m2 vereinbart. Der Baubeginn soll "im Idealfall" noch 2012 erfolgen. Die neue Konzernzentrale soll spätestens 2014 von den rund 250 Mitarbeitern dieses Standorts bezogen werden können.

Lesen Sie auch