Produzentenpreise in Eurozone weiter rückläufig

In der Eurozone sind die Preise auf Produzentenebene zum zweiten Mal in Folge gefallen. Von November auf Dezember sanken sie wie von Analysten erwartet um 0,2 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg mitteilte. Der monatliche Rückgang fällt genau so stark aus wie im November.

Im Jahresvergleich ergibt sich für Dezember eine Rate von 2,1 Prozent. Auch dies entspricht der Entwicklung im Vormonat. Im Jahresdurchschnitt 2012 erhöhten sich die Erzeugerpreise um 2,6 Prozent.

Lesen Sie auch