Preise für viele Lebensmittel gefallen

Bis zu 50 Prozent

Rabatt-Schlacht im Lebensmittel-Handel

Wer heute Lebensmittel einkauft, kann viel Geld sparen. Der Handel lockt mit Aktionen.

Viele Lebensmittel sind heute erneut billiger. Die Handelsketten senken teils kräftig ihre Preise.

Geringere Kaufkraft

Ein Grund für die Aktionen an diesem Samstag liegt teils darin, dass die Kunden gegen Monatsende weniger Geld in der Brieftasche haben, als zu Monatsanfang. Richard Franta, WKO-Obmann für den Lebensmittelhandel: „Dass die Kaufkraft gegen Ende des Monats nachlässt, ist sicher. Viele Ketten wollen den Kunden da entgegenkommen“.

Wettbewerb

Einen weiteren Grund für die niedrigen Preise sieht Franta im starken heimischen Wettbewerb: „In Österreich buhlen einige Wenige um die Kunden. Da kann man mit Preiskriterien auf jeden Fall punkten, vor allem in wirtschaftlich schlechten Zeiten“.

Obst und Gemüse

Betroffen von den heutigen Preissenkungen sind vor allem Obst und Gemüse: So bietet etwa Spar Kartoffel um minus 50 Prozent pro Kilo. Bei Hofer gibt es heute Salat um die Hälfte billiger, Lidl wiederum hat den Preis für Erdbeeren an diesem Samstag reduziert, Billa senkt heute die Preise für Käse, Butter und Margarine um 25 Prozent. Und Zielpunkt hat heute alle ungekühlten Obst- und Gemüsekonservendosen um minus 25 Prozent im Regal. (jem)