Raiffeisen holt sich 2,75 Milliarden Euro

Kapitalerhöhung

Raiffeisen holt sich 2,75 Milliarden Euro

97.473.914 neue Aktien wurden zum Stückpreis von 28,50 Euro platziert.

Die Raiffeisen Bank International (RBI) hat sich über eine Kapitalerhöhung 2,78 Mrd. Euro geholt. 97.473.914 neue Aktien wurden zum Stückpreis von 28,50 Euro über ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren platziert, wie die RBI am Mittwoch ad hoc mitteilte.

Bestehende Aktionäre der RBI erhalten ein Bezugsrecht für neue Aktien im Verhältnis von 1 neuen Aktie für 2 alte Aktien. Ein börslicher Handel der Bezugsrechte wird nicht stattfinden.