Spar machte ein Plus von 3,5 Prozent

Tourismusschiene

Spar steigt in den Reisemarkt ein

Die Handelskette macht es somit ihrer Konkurrenz nach.

Nachdem die meisten großen Handelsketten schon seit Jahren Reisen verkaufen, springt zu guter Letzt auch Spar auf diesen Zug auf. Mit Dezember startete die Onlineplattform www.s-budget-reisen.at, Kooperationspartner ist Ruefa Direkt. Gebucht werden können mehr als 1.000 Reisen im Jahr, von Städtereisen über Wellnessurlaube bis hin zu Kreuzfahrten, teilte Spar heute, Dienstag, mit. Hierzulande haben etwa Billa, Lidl, Hofer, Merkur und Zielpunkt eine eigene Tourismusschiene.