JAL hat zehn Milliarden Euro Schulden

Staatliche Sanierungs-Gesellschaft soll JAL retten

ETIC will bis zu 11,6 Mrd. Euro für die japanische Airline bereitstellen.

Laut der Wirtschaftszeitung "Nikkei" soll die kürzlich geschaffene Enterprise Turnaround Initiative Corporation of Japan (ETIC) die Schulden von JAL übernehmen und Sanierungsexperten zur Verfügung stellen.

Der ETIC wird umgerechnet bis zu 11,6 Mrd. Euro bereitstellen können. Die JAL steuert auf das vierte Verlustjahr innerhalb von 5 Jahren zu. Belastet wird das Unternehmen von fast 10 Mrd. Euro Schulden und hohen Kosten.