Strabag platzierte 175-Mio.-Anleihe - Nachfrage übertraf Angebot

Der Baukonzern Strabag hat seine 175 Mio. Euro schwere Anleihe erfolgreich am Markt platziert. Die Anleihe sei deutlich überzeichnet gewesen, mit einem Ordervolumen von über 220 Mio. Euro war die Emission vor allem bei privaten Investoren gefragt, die 54 Prozent der Order ausmachten. 39 Prozent der Order entfielen auf Banken, 7 Prozent auf Versicherungen.

Der Preis der Anleihe wurde mit einem Emissionskurs von 101,04 Prozent festgesetzt. Der siebenjährige Bond in einer Stückelung von 1.000 Euro weist eine Kuponverzinsung von 4,75 Prozent auf.