UniCredit rettet Versicherungsgesellschaft Fonsai

UniCredit rettet mit einer kräftigen Finanzspritze Italiens Assekuranzunternehmen Fondiaria-Sai (Fonsai). Die Bank nimmt bei der Versicherung eine Kapitalaufstockung von 350 Millionen Euro vor, mit der UniCredit eine 6,6-prozentige Beteiligung an Fonsai übernimmt.

Eine weitere Kapitalaufstockung in Höhe von 150 Millionen Euro soll dem Einstieg UniCredits bei der von Fonsai kontrollierten Versicherungsgesellschaft Milano Assicurazioni dienen. Fonsai und Milano Assicurazioni stehen unter Kontrolle der Beteiligungsholding Premafin, die finanziell unter Druck geraten ist. Die Beteiligung von Premafin an Fondiaria wird nach der Kapitalaufstockung von 47 auf 35 Prozent schrumpfen.