US-Börsen (Schluss) 2 - sehr fest nach EU-Beschlüssen

Die New Yorker Aktienbörse hat am Donnerstag mit deutlich festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg 339,51 Punkte oder 2,86 Prozent auf 12.208,55 Einheiten. Der S&P-500 Index gewann 42,59 Punkte (plus 3,43 Prozent) auf 1.284,59 Zähler. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 87,96 Einheiten oder 3,32 Prozent auf 2.738,63 Zähler.

Die Beschlüsse am EU-Gipfel hätten den Aktienmärkten zu riesigen Kurssprüngen verholfen, hieß es aus Händlerkreisen. Gute Unternehmenszahlen stützten zudem. Darüber hinaus sorgten frische US-Konjunkturdaten für Unterstützung. Besonders Finanzwerte profitierten von dem Aufwärtssog, berichteten Börsianer. Bank of America kletterten knapp zehn Prozent auf 7,22 Dollar nach oben und Citigroup schossen ebenfalls knapp zehn Prozent auf 37,02 Dollar hoch. Zu den Spitzenwerten im Dow Jones zählten auch Alcoa mit einem massiven Kurssprung von 9,46 Prozent auf 11,34 Dollar. ExxonMobil schlossen mit einem verhaltenen Plus von einem Prozent.