US-Börsen zur Eröffnung gut behauptet

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag kurz nach Handelsbeginn mit gut behaupteten Kursen tendiert. Bis 15.50 Uhr MESZ stieg der Dow Jones Industrial Index leicht um 0,14 Prozent auf 12.393,64 Zähler. Vorerst sorgten Übernahmeaktivitäten für eine freundliche Stimmung an den Börsen. Ein reges Übernahmegeschäft ist ein Anzeichen, dass Aktien unterbewertet sind, meinte ein Analyst.

So verkauft der US-Pharmakonzern Pfizer seine Tochter Capsugel an den Finanzinvestor KKR. KKR werde für die Übernahme 2,375 Milliarden US-Dollar in bar bezahlen, teilten beide Unternehmen mit. Die Pharmaaktie stieg 0,98 Prozent. Steigende Kurse waren auch in Molycorp (plus 7,43 Prozent) zu sehen. Der größte Produzent von Seltenen Erden außerhalb Chinas kaufte um rund 89 Mio. Dollar einen Anteil von 90,02 Prozent an AS Silmet, einem von zwei Seltenden Erden-Herstellern in Europa. Somit wird das US-Unternehmen seine Produktionskapazität von 3.000 auf 6.000 Seltene Erden-Oxide (SEO) pro Jahr verdoppeln können.