US-Industrie wächst im Juni deutlich langsamer

Artikel teilen

Die US-Industrie ist im Juni wegen der sinkenden Auslandsnachfrage so langsam gewachsen wie seit einem knappen Jahr nicht mehr. Der Einkaufsmanagerindex fiel um 1,1 auf 52,9 Punkte, teilte das Markit-Institut zu seiner Firmenumfrage mit. Das ist der schlechteste Wert seit Juli 2011. Das Barometer hielt sich aber über der Marke von 50 Punkten, ab der Wachstum signalisiert wird.

Grund für die Abschwächung ist die geringere Nachfrage aus Europa und großen Schwellenländern wie China. Die Exportaufträge wiesen den zweitstärksten Rückgang seit September 2009 auf. Die Unternehmen hielten sich deshalb mit Neueinstellungen zurück. Sie sanken auf den niedrigsten Stand seit acht Monaten.

Lesen Sie auch

OE24 Logo