Wachstum in Chinas Dienstleistungssektor schwächer

Artikel teilen

Chinas Wirtschaft zeigt weitere Anzeichen einer Konjunkturabkühlung. Das Wachstum des Dienstleistungssektors schwächte sich im April ab. Das zeigt der Einkaufsmanager-Index der Großbank HSBC und des Forschungsinstituts Markit, der am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Er fiel auf 51,4 von 51,9 Punkten im März, lag damit aber immer noch über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern. Andere Einkaufsmanagerindizes signalisierten jüngst bereits, dass auch die Industrie an Fahrt verliert.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo