Der Autobauer dürfte Krise aber überwunden haben

welt

Great Wall Motor drängt nach Europa

Artikel teilen

Der chinesische Autobauer Great Wall Motor Co will in zwei bis drei Jahren auf den deutschen Markt drängen. Dies sagte ein Manager des Unternehmen, der namentlich nicht genannt werden wollte. Great Wall Motor verkauft in Westeuropa bisher nur in Italien Fahrzeuge, nämlich den sportlichen Geländewagen Hover, ein sogenannter SUV. "Wir haben schon einen Händler in Italien.

Wir sind in Kontakt mit möglichen Partnern in anderen wichtigen europäischen Märkten wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien", sagte der Manager zu Reuters. Es werde natürlich ein bisschen Zeit beanspruchen, bis das Unternehmen in die Märkte einsteigen könne, vermutlich 2-3 Jahre.

Wall Motor hofft wie viele andere aufstrebende, chinesische Autobauer, die erfolgreiche globale Expansion des mittlerweile weltgrößten Autobauers Toyota zu wiederholen. Allerdings kämpfen die chinesischen Hersteller mit den hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen an die Fahrzeuge in Europa.

So hat der chinesische BMW-Partner Brilliance Auto seine Exporte nach Europa wieder gestoppt, weil die Nachfrage vermutlich wegen des schlechten Abschneidens bei Crash-Tests gering war.

OE24 Logo