Italiens Industrieproduktion sank im Juni überraschend

In Italien ist die Industrieproduktion im Juni überraschend gesunken. Auf bereinigter Basis habe sich die Produktion auf Monatssicht um 1,2 Prozent verringert, teilte die Statistikbehörde ISTAT mit. Ökonomen hatten mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet. Im Mai hatte die Produktion stagniert.

Auf Jahressicht beschleunigte sich der Abwärtstrend in der Industrie etwas. So gab die Gesamtproduktion im Juni bereinigt um 21,9 Prozent nach. Im Vormonat hatte das Minus bei revidiert 19,9 (zunächst 19,8) Prozent gelegen.