Umsatz im deutschen verarbeitenden Gewerbe im Mai 19 % unter Vorjahr

Die Umsätze im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland sind im Mai im Jahresvergleich weiter kräftig gefallen. Zum Vorjahr seien die Umsätze preis- und arbeitstäglich bereinigt um 19,0 Prozent gesunken, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Für den Vormonat meldeten die Statistiker einen Rückgang um revidierte 23,3 Prozent.

Der Inlandsumsatz nahm im Mai um 14,6 Prozent ab, während der Auslandsumsatz um 24,0 Prozent einbrach. Im Vergleich zum Vormonat kletterte der reale Umsatz im Mai saison- und arbeitstäglich bereinigt hingegen um 4,6 Prozent, nachdem die Umsätze im Vormonat um revidierte 2,0 Prozent gesunken waren. Hier kletterten die Inlandsumsätze um 2,8 Prozent, während die Auslandsumsätze um 6,9 Prozent zulegten.