Zu viele Rücksendungen: Amazon wirft Kunden raus

Blockiert

Zu viele Rücksendungen: Amazon wirft Kunden raus

Das Konto der Kunden wurde einfach von Seiten der Firma gekündigt.

Wer beim Online-Händler Amazon häufig Artikel zurückschickt, dem droht die Kündigung seitens des Händlers. Sogar noch bestehende Guthaben werden offenbar gelöscht.

Greg Nelson, ein Programmierer, hat in 14 Jahren 343 bei Amazon bestellt. 37 davon, also etwas mehr als 10 Prozent, hat er zurückgeschickt - offenbar zuviel: Amazon hat dsa Konto ohne genaue Begründung gelöscht. Ein Guthaben, das er sich dank Geschenkgutscheinen aufgebaut hat, ist ebenfalls weg.

Ein ähnlicher Fall ist Katy Kilmarton, die 30 von 112 Bestellungen retourniert hat. Sie verlor nicht nur ihr Konto, sondern auch 170 Pfund Guthaben und den Rest ihrer Amazon-Prime-Mitgliedschaft.

Gegenüber dem Guardian verweigert Amazon die Aussage. Man gab nur zur Auskunft, dass die Konten auf keinen Fall wieder geöffnet werden. Zudem fordert der Online-Händler, dass man, sollte sein Konto gesperrt werden, sich "nicht mehr  über die Standardkanäle an den Kundenservice wenden soll". Was man stattdessen machen soll, ist aber unklar.