Rotlichtviertel Amsterdam

buzz24

Amsterdamer Rotlichtviertel steht vor dem Aus

Artikel teilen

Das berühmte Rotlichtviertel in Amsterdam soll verschwinden. Stattdessen plant die Bürgermeisterin ein mehrstöckiges Erotik-Center, welches den riesigen Touristen-Ansturm befriedigen soll. 

Rund 200.000 Touristen begeben sich jedes Jahr in das Rotlichtviertel von Amsterdam. Aufgrund der hohen Kriminalität und den überfüllten Straßen, will die Bürgermeisterin, Femke Halsema, den Raum stattdessen für Wohnungen nutzen und plant ein großes, mehrstöckiges Erotik-Center, welches die Touristenattraktion ersetzen soll. Darin sollen auch Bars, Unterhaltungsbereiche, Restaurants und ein Gesundheitszentrum sein. 

Derzeit gibt es aber noch ein Problem: Es findet sich kein geeigneter Ort. Keiner möchte in der Nachbarschaft von dem geplanten Erotik-Center wohnen. Bisher haben alle Anwohner dahingehende Pläne abgelehnt. Dennoch bleibt die Bürgermeisterin zuversichtlich und hofft, bis Ende des Jahres einen endgültigen Platz für das neue Erotik-Center gefunden zu haben. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo