Lokal nur für 'Trinker': Dieser Wirt schenkt kein Cola aus

Kuriose Aktion

Lokal nur für 'Trinker': Dieser Wirt schenkt kein Cola aus

Teilen

Ein Gastwirt hat klargestellt, dass seine Bar nur für Trinker ist, nachdem er sich geweigert hatte, einem Kunden ein Glas Coca Cola zu servieren.

John Bittles aus Belfast, dem die Bittles Bar gehört, hat sein Bestreben noch einmal bekräftigt und gegenüber der Sunday World erklärt, dass jemand, der in seiner Bar ein Softdrink trinkt, "nicht ideal" sei. Im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin sagte Bittles: "Dieser Typ kam herein und bestellte eine Cola, nun ja, ein Glas Cola ist nicht wirklich etwas für mich. Es war ein bisschen ironisch gemeint, aber wir verkaufen bis zu 700 Pints Guinness am Tag, wir haben nur eine kleine Anzahl von Tischen, da ist es nicht ideal, wenn jemand mit einer Cola dasitzt."

Twitter/BittlesBar/TripAdvisor
© Twitter/BittlesBar/TripAdvisor

Er fügte hinzu: "Wir haben im Moment so viel zu tun, selbst heute haben wir Hunderte von Pints verkauft, und es ist erst halb zwei." Es ist nicht das erste Mal, dass der Wirt mit seinen Regeln für Schlagzeilen sorgt: Im Juli hatte er ein Schild aufgestellt, auf dem er die Gäste darauf hinwies, dass er keine halben Pints Guinness mehr ausschenken würde. In einem Interview mit dem Belfast Telegraph erklärte er damals: "Das Schild hing nur unter der Woche, und niemand hat sich beschwert oder aufgeregt. Ich glaube, die meisten Leute wissen, dass es sich um einen Scherz handelt, und sie fragen, ob es wahr ist, und wir sagen ihnen, dass es wahr ist. Wir sind hier ein kleines Lokal und verkaufen täglich Hunderte von Pints, da ist kein Platz für den Verkauf von halben Pints."

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo