Dritter Coronavirus-Fall in Asyl-Zentrum Traiskirchen

Ein Patient im Krankenhaus

Dritter Coronavirus-Fall in Asyl-Zentrum Traiskirchen

Ein Patient ist laut dem Sprecher des Sanitätsstabes in stationärer Behandlung. 

Traiskirchen. Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen im Bezirk Baden gibt es einen dritten Coronavirus-Fall. Der Sanitätsstab des Landes Niederösterreich hat am Donnerstag auf Anfrage einen "Standard"-Bericht bestätigt. Für die Betreuungsstelle Ost gilt bereits ein Betretungsverbot.

Ein Patient ist laut dem Sprecher des Sanitätsstabes in stationärer Behandlung. Es handelt sich dabei um einen der beiden am Dienstag bekannt gewordenen Erkrankten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten