corona coronavirus serbien reisefreiheit reisebeschränkung

coronavirus

Auch Serbien schränkt Reisefreiheit ein

Negativer Test bei Einreise aus Kroatien, Nordmazedonien, Bulgarien und Rumänien erforderlich 

Serbien hat wegen der steigenden Zahl von Corona-Infektionen in einigen Nachbarländern am Freitag die Reisefreiheit eingeschränkt. Wer aus Kroatien, Nordmazedonien, Bulgarien und Rumänien einreisen will, muss künftig mit einem Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, seine Gesundheit beweisen.
 
Seit Aufhebung des Ausnahmezustands Anfang Mai hat Serbien seine Grenzen weitgehend offen gehalten. In den vergangenen Wochen hat sich aber auch dort das Infektionsgeschehen wieder verstärkt.