Coronavirus: Österreich hat mehr Fälle als die USA

Wir sind im Vergleich schlechter

Coronavirus: Österreich hat mehr Fälle als die USA

Beängstigend: Auf die Bevölkerung gerechnet haben wir mehr Fälle als die USA.

Eine Analyse der Financial Times zeigt auf brutale Weise, wie stark bei uns aktuell die Covid-Ansteckungen verlaufen. In den besonders arg gebeutelten USA gab es pro 100.000 Bewohner täglich 21,5 Ansteckungen. Alleine gestern waren es erstmals mehr als 90.000 in absoluten Zahlen.

Bei uns 60 % mehr Fälle im Vergleich zu den USA

In Österreich sind es laut dieser Auswertung im Vergleich 34 pro Tag pro 100.000 Menschen. Das sind um knapp 60 % mehr! Kein Wunder, dass Deutschland gestern Gesamt-Österreich als Risikogebiet einstufte.

Deutlich mehr Neuinfektionen als bei uns gibt es in Frankreich. Hier sind es 59 neue Fälle pro Tag, also um 73 % mehr als bei uns. Hier gilt seit Freitag ein neuer landesweiter Lockdown. Das Haus verlassen soll man nur, um in die Arbeit zu fahren, zum Einkaufen, für Arztbesuche oder um Luft zu schnappen.

Besser geht es den Menschen in Israel. Hier sind es „nur“ mehr 8,7 Infektionen pro 100.000. Nach einem zweiten Lockdown kommen wieder Lockerungen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten