Demonstranten drohen Minister Faßmann mit dem Tod

Drohungen auf Telegram

Demonstranten drohen Minister Faßmann mit dem Tod

Der Bildungsminister hatte sich im ZIB-Interview für eine Impfung für Schüler ab 16 ausgesprochen - in den Demo-Gruppen hagelt es nun Hassnachrichten.

In diversen Gruppen auf Facebook und Telegram verabreden sich Kritiker der Corona-Maßnahmen nicht nur zum heutigen "Treffen" im Schweizergarten, seit gestern hagelt es auch Hass-Botschaften gegen Bildungsminister Faßmann. Der Minister hatte sich in einem ZIB-Interview dazu geäußert, Schülern ab 16 die Corona-Impfung anzubieten. 

Die Nachrichten reichten von "Hände weg von unseren Kindern!!!!!!" bis hin zu Morddrohungen. "Wenn nicht tuts auch ein Laternenmasten, ich will niemanden inspirieren nur wenn ich ein Kind mit 16 oder mehr hätte, wüsste ich was mit so einem zu tun ist", schreibt beispielsweise ein User.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten