Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wann und wie Gastro, Kultur und Sport aufsperren

oe24 enthüllt den Öffnungs-Plan für ALLE Branchen

Morgen soll nach einem „Öffnungsgipfel“ die „vorsichtige“ Öffnung aller Bereiche verkündet werden. 

Wien. Auch er wolle sein „altes Leben zurück“, aber zunächst „müssen wir die Menschen schützen, damit diese nicht sterben, dann können wir öffnen“, so der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Heute wird er mit Kanzler Sebas­tian Kurz und Vize Werner Kogler die letzten Details zu den Öffnungsschritten verhandeln. Im Hintergrund gibt es laufend Gespräche zwischen Ländern und Bund. Salzburgs Landeshauptmann Haslauer will bereits am 13. Mai – wegen des Feiertages – öffnen. Wiens Bürgermeister Michael Ludwig will eher vorsichtig und später – am 25. Mai (nach Pfingsten) – öffnen. Wahrscheinlich ist ein „Kompromiss“, also Montag, der 17. Mai, erfuhr ÖSTERREICH aus Verhandlerkreisen.


Gastro: Innen und außen, Sperrstunde 21 Uhr


➔ Beschränkungen. Grundsätzlich soll die Gastronomie innen und außen öffnen. Zuletzt wollte man sich auf Kapazitätsregeln von 50 Prozent einigen. Zwei Haushalte sollen damit maximal an einem Tisch sitzen dürfen in einem ersten Schritt. Zudem soll der Grüne Pass vor dem Lokal­besuch kontrolliert werden. Hier gelten die 3 Gs: Besucher müssen geimpft, getestet oder genesen sein. Um die Sperrstunde wird noch gefeilscht: Die Wirtschaft will 21 Uhr, damit zwei „Abendrunden“ drinnen sind. Die Grünen hätten lieber 20 Uhr.


Hotels: Maske, Tests oder Impfung


➔ Kontrolle. Auch Hotels sollen wieder Gäste empfangen dürfen – zunächst werden es vor allem einheimische Besucher sein, da noch sämtliche Reisewarnungen aufrecht sind. Hotels wird man ebenfalls nur mit Tests oder mit dem Grünen Pass, der auch Impfungen (zweifach geimpft) vorsieht, besuchen dürfen.
Kultur:

Oper & Theater mit Kapazitätsregeln


➔ Kapazität. In den Kulturstätten werden 50-%-Kapazitäts­regeln eingezogen. Auch hier gibt es Eintrittstests. Am Platz gilt eine FFP2-Maskenpflicht auch während der Vorstellung. Als Sperrstunde ist hier ebenfalls 21 Uhr angedacht (analog zur Gastronomie). Museen werden bereits Anfang Mai wieder öffnen können.


Sport: Ländermatch im Juni mit Zusehern


➔ Spiele. Außen soll Hobbysport wie etwa Fußballspielen erlaubt sein. Auch Stadien wird man mit Kapazitätsbeschränkungen besuchen können. Das Ländermatch Österreich – Slowakei am 6. Juni könnte mit Zusehern stattfinden. Der steirische Landeschef Schützen­höfer möchte auch beim Formel-1-Grand-Prix in Spielberg (4. Juli) wieder Zuseher haben – und den gleich als Test für Groß­veranstaltungen nützen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten