Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Osterfest nur mit einem Gast

Diese neuen Corona Regeln gelten ab heute

Ab heute ist Österreich zweigeteilt: Im Osten gelten viel strengere Regeln. 

Verordnung. Seit Mitternacht wird das Leben in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland weiter eingeschränkt. Im Rest des Landes gelten die bisherigen Corona-Maßnahmen.

Ausgangsbeschränkungen gelten 24 Stunden lang

➔ Ausnahmen: In den drei östlichen Bundesländern gilt: Tag und Nacht darf man nur in Ausnahmefällen das Haus verlassen. Es sind die bekannten Gründe: der Arbeitsweg, Einkauf vom Nötigsten, Apotheken- & Arzt-Besuche, das Abwenden von Gefahren und natürlich auch die kurze Erholung. In NÖ und dem Burgenland gelten die Beschränkungen bis zum 6. April, Wien hat bis 11. April verlängert.

Abholung von Waren und Essen doch erlaubt

➔ Take-away: Neue Ausnahme: Das Einkaufen per Click & Collect (Abholung) ist erlaubt. Man muss aber im Gebiet des strengen Lockdowns bleiben. Der Wiener kann nicht in Niederösterreich seine Ware abholen. Auch Take-away bleibt erlaubt.

Wer darf zu meinem Osterfest kommen?

➔ 1 + 1: Große Familienfeiern sind verboten. Es gilt im Osten die „1 + 1 Regel“: Die Bewohner eines Haushaltes dürfen sich nur mit einer anderen Person treffen. Egal, ob innen oder außen. Neuerdings auch egal: Ob eine Person eine Familie besucht, oder die Bewohner eines Haushaltes einen Einzelnen besuchen. Wenn die Mutter also ihre Tochter besuchen will, darf sie den Vater nicht mitnehmen, außer die Tochter wohnt alleine. In allen anderen Ländern gilt: Bis 20 Uhr können 2 Familien (max. 4 Erwachsene, 6 Kinder) zusammenkommen.

Darf ich in die Kirche zur Messe gehen?

➔ Ja: Messen finden statt, aber mit strengen Maßnahmen (Abstand, Maske …).

Ich will die Oma in Tirol besuchen – geht das?

➔ Alleine: Wer aus dem Osten ausreist, braucht einen guten Grund. Etwa den Besuch einer nahestehenden Person. Die Oma kann man besuchen, aber nur alleine. Ein Ehepaar könnte nicht gemeinsam anreisen. Ausnahme: Eine Großfamilie könnte sich im Ferienhaus in Kärnten treffen, wenn alle Mitglieder dort im Nebenwohnsitz gemeldet wären.

Wie geht es mit der Schule nach den Ferien weiter?

➔ Virtuell: Nach den Ferien beginnt nahtlos eine Woche Distance Learning. Für Notfälle gibt es Betreuung in den Schulen. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten