Ende der Pandemie? Top-Virologe schockt mit Prognose

„Albtraumszenario“

Ende der Pandemie? Top-Virologe schockt mit Prognose

Forscher einer US-Elite-Uni warnt vor einem 'Alptraumszenario'.

Die Corona-Pandemie dauert inzwischen schon länger als ein Jahr. 106 Millionen Menschen haben sich seither mit Corona angesteckt, rund 2,3 Millionen sind an Covid gestorben. Trotz erster Impfstoffe am Markt, könnte die Pandemie aber noch länger dauern. Davor warnt nun Dr. Ashish Jha von der renommierten Brown University.
 
Der Experte ist dabei besorgt über Mutationen, die zuletzt etwa in Großbritannien, Südafrika und Brasilien aufgetreten sind. „Neue Corona-Varianten entstehen, wenn es viele Infektionen gibt und Selektionsdruck zu gefährlichen Mutationen führt, die dann gedeihen können“, so Dr. Jha. „Diese Länder hatten bereits vor dem Auftreten der Mutationen große Ausbrüche “, so der Experte weiter.. "Was bedeutet es also, wenn wir diese Pandemie jemals beenden wollen? Wir müssen die Pandemie überall unter Kontrolle bringen. "
 
 
 

Albtraumszenario

Falls Corona nicht überall auf der Welt erfolgreich bekämpft wird, könnte dies auch dramatische Folgen für jene Länder haben, die ihre Bevölkerung bereits geimpft haben. Kommt es erneut zu Mutationen, „müssen wir womöglich unsere Impfstoffe aktualisieren und alle erneut impfen“, so der Virologe. "Es ist das Albtraumszenario einer nie endenden Pandemie.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten