KAISER-FRANZ-JOSEF-SPITAL Corona in Wien

coronavirus

Erstmals wieder weniger als 100 Neuinfektionen

Binnen 24 Stunden wurden 82 Neuinfektionen gemeldet. Am meisten neue Fälle gibt es in Wien

Nachdem gestern gleich 175 Neuinfektionen gemeldet wurden, sind es heute mit 82 deutlich weniger. Weil gleichzeitig auch 153 Personen genesen sind, geht die Zahl der aktiv Erkrankten auf 1.583 zurück. Bisher gab es in Österreich 21.212 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand sind österreichweit 718 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 18.911 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 99 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 19 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Neuinfektionen teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:
Burgenland: 0
Kärnten: 2
Niederösterreich: 21
Oberösterreich: 17
Salzburg: 3
Steiermark: 8
Tirol: -14 (Datenbereinigung)
Vorarlberg: 3
Wien: 42

Die meisten aktiven Fälle gibt es weiterhin in Wien.

© oe24
Erstmals wieder weniger als 100 Neuinfektionen

42 neue Fälle in Wien

Stand Samstag sind in Wien 5.125 positive Testungen bestätigt. Die  Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt  unverändert 204.

4.333 Personen sind genesen.
 

21 Neuerkrankungen in Niederösterreich

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen ist in Niederösterreich am Samstag um 21 auf 3.387 geklettert. Verzeichnet wurden nach Angaben des Sanitätsstabs aber auch 21 frisch Genesene, womit 3.025 Personen Covid-19 überwunden hatten. Aktuell erkrankt waren daher weiter 255 Patienten. Durchgeführt wurden 156.404 Testungen, 107 Todesopfer wurden im Zusammenhang mit dem Coronavirus beklagt.