Isabelle Daniel im oe24 Studio

Das sagt ÖSTERREICH

Fakten statt Lügen der Scharlatane

Ein Kommentar von Isabelle Daniel.

Scharlatane. Hätten sich im Lauf der Geschichte die Feinde der Wissenschaft durchgesetzt, hätten wir wohl bis heute kein elektrisches Licht, keine Autos, keine Flugzeuge, kein Penicillin und keine Impfungen. Es ist bitter, dass im Jahr 2021 die Feinde der Wissenschaft gerade uns alle in Geiselhaft nehmen.
Auf wen wollen Sie hören? Auf Zigtausende Wissenschafter, die sich selbst impfen ließen, oder auf populistische Politiker, die Ihnen leichte Lösungen gegen Covid – wirkungslose Medikamente oder Sonnenlicht – empfehlen?

Die Daten sprechen eine eindeutige Sprache: 87,5 Prozent der schwer erkrankten Corona-Infizierten in Wiener Intensivstationen sind samt und sonders UNGEIMPFT. Ja, jeder hat das Recht sich selbst zu gefährden. Aber bei einer Infektionskrankheit gefährdet man eben leider auch andere.


Die Wahrheit über die Impfung & ihre Gegner

Lügen. Die Polemik von ein paar wenigen – und zu wenig Mut der Regierung – lässt die Impfquote bei uns niedrig bleiben. Das Resultat: stark steigende Infektionszahlen, die uns wieder alle bedrohen. Dabei haben wir den Schlüssel zum Ende der Pandemie in der Hand: Wenn man sich drei Mal impfen lässt, sinkt auch die Ansteckungsgefahr drastisch. Wenn wir eine Impfquote von 85 Prozent erreichen und bis dahin Masken tragen, beenden wir gemeinsam die Pandemie. Lassen wir uns Gesundheit, Wirtschaft und Jobs nicht länger durch den Seuchen-Fan-Klub gefährden.   



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten