Gottesdienste mit bis zu 750 Personen

coronavirus

Gottesdienste mit bis zu 750 Personen

Toni Faber zelebriert Mitternachts-mette.

Trotz Pandemie in den Gottesdienst. Einheitliche Regeln kommen von der Österreichischen Bischofskonferenz:

  • Maskenpflicht: FFP2 ist Pflicht. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren. Für Schwangere und Kinder zwischen 6 und 14 Jahren reicht auch ein Mund-Nasen-Schutz.
  • Gesang soll reduziert werden. Empfohlen: FFP2-Maske dabei nicht abnehmen.
  • Personenlimit: Im Stephansdom etwa sind pro Gottesdienst maximal 750 Personen erlaubt. Im Salzburger Dom sind es 400. Zählkarten werden ausgegeben.