Gottesdienste mit bis zu 750 Personen

Coronavirus

Gottesdienste mit bis zu 750 Personen

Teilen

Toni Faber zelebriert Mitternachts-mette.

Trotz Pandemie in den Gottesdienst. Einheitliche Regeln kommen von der Österreichischen Bischofskonferenz:

  • Maskenpflicht: FFP2 ist Pflicht. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren. Für Schwangere und Kinder zwischen 6 und 14 Jahren reicht auch ein Mund-Nasen-Schutz.
  • Gesang soll reduziert werden. Empfohlen: FFP2-Maske dabei nicht abnehmen.
  • Personenlimit: Im Stephansdom etwa sind pro Gottesdienst maximal 750 Personen erlaubt. Im Salzburger Dom sind es 400. Zählkarten werden ausgegeben.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo