Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Auch Hotel Sacher dabei

Initiative: 30 Hotels sperren am 19. März auf

30 renommierte Hotels in Österreich wollen im Rahmen einer Aufsperr-Initiative am 19. März aufsperren - darunter auch das Hotel Sacher in Wien.

73,9 Prozent weniger Nächtigungen und einen Umsatzeinbruch von 74,4 Prozent musste die österreichische Hotellerie im Corona-Jahr versuchen. Doch nun zeigen sich die führenden Hoteliers optimistisch, dass sie durch die Corona-Impfung und den Fahrplan der Regierung auch bald wieder ihre Pforten öffnen können.

Konkret wirbt die Initiative mit Öffnungs-Angeboten von 19. März bis 25. Mai.  "Das VIP-Angebot für alle in Österreich lebenden Menschen feiert von 19. März bis 25. Mai 2021 ein Comeback. 30 Hotels öffnen ihre Pforten und laden die Gäste ab 110 Euro zu zwei Genusstagen ein. Die Vielfalt reicht von kleineren Häusern voll familiärer Atmosphäre bis hin zu international bekannten Hotels wie Park Hyatt Vienna, Sacher Wien, Ritz Carlton, Imperial, Bristol, oder Palais Hansen Kempinski", heißt es in der Aussendung.

Alle Pakete inkludieren zwei Nächtigungen für zwei Personen, ein Willkommenspaket mit Geschenken von Wiener Manufakturen und Schlumberger-Sekt sowie die "Erlebe Deine Hauptstadt.Wien"-Card. Die VIP-Gästekarte bietet Rabatte und Ermäßigungen in Restaurants und Bars, Kulturinstitutionen, Sehenswürdigkeiten und in ausgesuchten Geschäften.
 
Die Buchung ist ab dem 22. Jänner möglich. Bezahlt wird im Hotel, wodurch kein Geld verloren geht, falls weitere Corona-Maßnahmen folgen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten