Bundeskanzler Sebastian Kurz mit Maske

Corona-Fall im Kanzleramt

Kanzler Kurz freiwillig in Heimquarantäne

Nach einem positiven Corona-Fall im Kanzleramt soll sich Sebastian Kurz nun in Heimquarantäne begeben haben. Er leitet die Regierungsgeschäfte vorerst von zuhause aus.

Zwar gilt Bundeskanzler Sebastian Kurz nicht als K1-Kontaktperson, also Kontaktperson ersten Grades, doch als reine Vorsichtsmaßnahme begab sich Kurz nun trotzdem in Heimquarantäne - bis zum Vorliegen des Testergebnisses wurden alle Termine abgesagt. Laut Informationen aus dem Umfeld von Sebastian Kurz soll der Kanzler symptomfrei sein - zur infizierten Person hatte er das letzte Mal vergangenen Mittwoch Kontakt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten